fbpx

Visuelle Identität vs. Markenidentität Was ist der Unterschied?

Visuelle Identität vs. Markenidentität

Um deine Marke wirklich langfristig und nachhaltig erfolgreich zu machen, kommst du nicht um ein fundiertes Brand Design herum.

Viele Unternehmen entwerfen im Rahmen eines solchen Brand Design Prozesses eine sogenannte Brand Guideline – auch „CI-Guideline“, „Marken Handbuch“ oder „Marken Bibel“ genannt. Diese umfasst sämtliche Richtlinien und Vorgaben in Bezug auf die Identität und das Auftreten deiner Marke nach innen und außen. Eine Brand Guideline dient generell zur internen Orientierung. Sie ist quasi der Kompass, der dich und dein Unternehmen zum Ziel und darüber hinaus führt.

Hauptbestandteile einer solchen Brand Guideline sind u.a. die Markenidentität und die visuelle Identität deines Unternehmens. Dafür muss aber erst einmal klar definiert sein: Was ist der Unterschied? Visuelle Identität vs. Markenidentität.

Was ist der Unterschied zwischen der Identität und der visuellen Erscheinung deiner Marke?

Generell steht die visuelle Identität deiner Marke in einer sehr engen Beziehung zu deiner Markenidentität – sie ist sozusagen ein, wenn nicht DER, wichtigste Teil davon.

Markenidentität ist im Grunde all das, was deine Marke ausmacht. Hierzu zählen also beispielsweise auch deine Markenwerte, dein Mission Statement oder die Vision deines Unternehmens.

Sinn und Zweck deiner visuellen Identität – oder auch „visuellen Kommunikation“ – ist es hingegen, ganz gezielt und möglichst direkt einen emotionalen Eindruck bei deinen Kunden zu hinterlassen. Gleichzeitig ist sie dafür verantwortlich Informationen zu deinen Produkten, deiner Location oder deiner Dienstleistung zu vermitteln und ein möglichst einheitliches Gesamtbild deines Unternehmens und deiner Marke zu malen.

Die visuelle Identität ist sozusagen die „Bildsprache“ deiner Marke, die nur eines zum Ziel hat: Aufmerksamkeit und Bedeutung schaffen.

So zählen zu einer einheitlichen visuellen Identität u.a. folgende Elemente:

  • Typographie
  • Farbpalette
  • Tonalität
  • Design Formen
  • Grafiken

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Markenidentität ausdrückt wer oder was deine Marke im „Inneren“ ist. Sie beschreibt deinen Marken Charakter und deine Marken Werte. Kurz um: es ist die DNA deines Unternehmens bzw. deiner Marke.

Die visuelle Identität hingegen ist eher auf das „äußere“ Erscheinungsbild deiner Marke bedacht und ist für ein gutes Markenimage verantwortlich.

Lust deiner visuellen Identität neuen Glanz zu verleihen?

Jetzt anfragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Sie erreichen uns täglich unter +49 1511 1551 991, per Mail an info@bonfire-live.com oder über dieses Kontaktformular.